Close

Die optimale Keyword-Recherche: Gratis E-Book

Sichere dir dein Gratis E-Book!

Durch das E-Book lernst du:

  • ..wie du eine Keyword-Recherche betreibst, die völlig auf den Problemen deiner Leser/Kunden basiert
  • ..wie du einen einzigartigen, nutzerbasierten Text verfasst
  • ..wie du einen Text für Suchmaschinen strukturierst
  • ..wie du mit der Methode “Keyword-Clustering” zu mehreren Begriffen gleichzeitig ranken kannst und bessere Positionen auf Google.de erreichst.

Get more stuff like this

Registriere dich für meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Updates zu SEO. Außerdem wartet ein Gratis e-Book auf dich!

Nur noch die E-Mail bestätigen und deine Anmeldung ist komplett!

Etwas ist schief gelaufen.

Kostenloses E-Book: Die optimale Keyword-Recherche von Dominik Stein. Gratis im Newsletter!

Für Einsteiger geeignet

Du benötigst keine Vorkenntnisse in Suchmaschinenoptimierung oder Content-Erstellung. Das E-Book ist auch für Anfänger geschrieben und wichtige Begriffe werden im Buch genauestens erklärt.

Bessere Platzierungen

Jeder weiß: Bessere Platzierungen bedeuten mehr Reichweite. Mehr Reichweite bedeutet mehr potentielle Kunden. Mit der vorgestellten Methode schaffst du es deinen Text gleich für mehrere Keywords zu optimieren.

Content Ideen finden

Da ist es. Ein neues Thema. Und Interesse ist auch vorhanden. Und als du gerade die Einführung für dein Projekt verfasst hast, kommt sie. Die berüchtigte Schreibblockade. Nicht mehr mit meiner Methode.


Warum eine gute Keyword-Recherche so wichtig ist?

Eine gute Keyword-Recherche ist nicht weniger als die Basis für deinen Rankingerfolg in den Suchmaschinen. Durch die Keyword-Recherche optimieren wir unsere Webseiten auf bestimmte Begriffe (sogenannte Keywords) die für unsere Besucher relevant sein dürften.

Natürlich kann Restaurant Fischer sagen wir kochen nur Fisch, also handeln die Themen auf unserer Webseite auch nur über Fische. In der Praxis geht dieser Plan aber nicht auf, da:

  1. Die Konkurrenz zum Keyword Fisch viel zu hoch &allgemein ist und es schwierig oder gar unmöglich wird zu diesem Begriff zu ranken.
  2. Herr Fischer viele Chancen vergibt, seine Online-Kunden durch eine Recherche besser kennenzulernen. Eventuell interessieren sich die Online-Kunden für ganz andere Themen wie die Herkunft der Fische, Catering-Service oder Online-Buchung. Möglicherweise findet Herr Fischer bei der Recherche sogar weitere Ideen um sein Geschäftsmodell zu verbessern.

Also wozu eine Keyword-Recherche durchführen?

Ganz trocken betrachtet definiert sich eine Keyword-Recherche so:

Die Suche nach Schlüsselwörtern während der OnPage Optimierung mit dem Ziel langfristig höheren Traffic zu erzeugen und zu jenen Schlüsselwörtern in der Suchmaschine bessere Platzierungen zu erreichen.

Erhöhe den Traffic deiner Webseite durch bessere Platzierungen!

Für mich ist die Keyword-Recherche aber weitaus mehr. Sie hilft dir dabei deinen Kunden & deine Zielgruppe besser kennenzulernen. Richtig durchgeführt erhältst du Informationen über die Probleme & Wünsche deiner Leser. Löst du die Probleme deiner Zielgruppe, werden diese nicht nur länger auf deiner Webseite verweilen & dich sogar weiterempfehlen. Nein, deine Webseite wird auch langfristig besser ranken und durch mehr Shares profitieren.

Im besten Fall profitierst du sogar von neuen Ideen mit denen du deine Produktpalette erweitern kannst.

Die Statistik zeigt die Steigerung des organischen Traffics eines Unternehmens in Berlin

Die Königsdisziplin: Die Nischen-Keyword-Recherche

Das gleiche Prinzip – aber deutlich schwieriger ist die Ausrichtung einer kompletten Domain auf ein bestimmtes Keyword. Sogenannte Nischenwebseites, die nur darauf abzielen Suchanfragen mit möglichst kleiner Konkurrenz abzugreifen und mit möglichst wenig Aufwand Geld zu verdienen.

Auch hier hilft es um die Probleme der eigenen Leser zu wissen, statt einfach nur auf ein Wort: z.B. Kühlschränke zu optimieren.

Wie mache ich eine Keyword-Recherche?

Eine Keyword-Recherche ist einfacher als viele denken. Und entgegen der Meinung man benötige etliche Profi-Tools kann eine Keyword-Recherche durchaus kostenlos durchgeführt werden.

Den ersten Schritt machst du, indem du mein E-Book: Die optimale Keyword-Recherche herunterlädst. Dafür musst du dich nur für meinen Newsletter registrieren.

Da wir in Deutschland ausschließlich eine Suchmaschine verwenden (Google), können wir uns vorerst nur auf die Optimierung dieser Suchmaschine konzentrieren. Das Positive: Mit etwas Fleiß stellt Google bereits alle Informationen über unsere Kunden & deren Fragen bereit.

Wir müssen diese nur noch finden und zusammenfassen.

Erhalte mein E-Book "Eine optimale Keyword-Recherche betreiben" kostenlos!

Neueste Inhalte und weitere Gratis Überraschungen erwarten dich!

Nur noch die E-Mail bestätigen und deine Anmeldung ist komplett!

Etwas ist schief gelaufen.

Tools für deine Google-Keyword-Research

Anbei eine kleine Auflistung um dir den Einstieg zu erleichtern. Auf Seite 21 in meinem E-Book habe ich genau beschrieben, wie du die einzelnen Tools verwendest!

Bereits die Eingabemaske in Googles Desktopversion reicht aus um eine Keyword-Recherche durchzuführen

Google.de

Oft unterschätzt – stellt bereits die Eingabemaske der Suchmaschine ein mächtiges Werkzeug da. Nur anhand eines Schlüsselwortes erhalten wir bereits Empfehlungen um welche Wörter der Suchbegriff erweitert werden soll.

Diesen Umstand können wir uns zu Nutze machen. Besonders lokale Unternehmen profitieren von diesem Tipp, da die Suchmaschine nur relevante Ergebnisse aus einem bestimmten Umkreis darstellt.

Zu Google.de

Mit dem Tool Über-Suggest lassen sich Longtail-Keywords für die Keyword-Recherche finden

ÜberSuggest

Genauso eine Auflistung wird auch durch Keywordfinder wie ÜberSuggest erzielt. UberSuggest stellt aber im Gegensatz zur manuellen Eingabe deutlich mehr Variationen & Ideen des Keywortes bereit.

Zu überSuggest

HyperSüggest ist meiner Meinung nach die bessere Wahl als Übersuggest bei der Keyword-Recherche

HyperSuggest

Generell tendiere ich statt ÜberSuggest lieber HyperSuggest zu benutzen. Die Oberfläche ist einfacher zu verstehen und es werden durch einen anderen Algorithmus auch deutlich mehr Ideen als beim oben genannten Tool gefunden.

Zu HyperSuggest

Auch Google Trends kann bei hohem Suchvolumen genaue Daten & Statistiken liefern

Google Trends

Google Trends ist eine der detailliertesten Keyword-Sources. Das Problem: Google bereitet in diesem Dienst nur bedeutende Ereignisse und Begriffe mit einem sehr hohen Suchvolumen dar. Gelegentlich finden sich hier aber durchaus interessante Ideen.

Zu Google Trends

Der Moz Keyword Explorer kann zweimal täglich Gratis von Free Usern verwendet werden

Moz: Keyword Explorer

Der Keyword-Explorer von Moz ist einer der besten RechercheTools im Netz. Die Daten werden sehr ausführlich und einfach aufbereitet. Statt nur auf Google zu vertrauen, kommen auch Analysen aus anderen Diensten hinzu. Das macht die Recherche deutlich genauer. Das Ganze hat allerdings einen hohen Preis. Glücklicherweise stellen die Entwickler jedem Benutzer 2 Anfragen pro Tag kostenlos zur Verfügung.

Zum Moz Keyword Explorer

Auf dem Bild zu sehen ist derKeyword-Planer von Google Adwords

Google Adwords: Keyword-Planner

Der Google Keyword-Planner, das Google Keyword-Recherche-Tool schlechthin wurde im Jahr 2016 stark durch Google beschränkt. Nun muss man gleichzeitig kostenpflichtige Anzeigen schalten um exakte Daten zum Suchvolumen eines Suchbegriffes zu erhalten.

Nichtsdestotrotz ist das Tool in der kostenlosen Version weiterhin interessant, da es weiterhin Daten zum Wettbewerb darstellt und auch zahlreiche Ideen für weitere Keyword bereithält.

Zum Google Keyword-Planer

Die richtige Keyword-Recherche

Schritt 1: Keyword Recherche Anleitung: Keyword Recherche Tools richtig verwenden

Die richtige Vorgehensweise bei einer Keyword-Recherche ist essentiell. Statt nur auf das höchste Suchvolumen zu schauen – oder gar Webseiten aufzubauen die gar nicht zum eigenen Thema passen, sollte man die Daten richtig auswerten.

  1. Ist das Keyword wirklich für meine Zielgruppe relevant? Wenn ich Zahnarzt bin, muss ich nicht zwingend einen Beitrag über Psychologie verfassen.
  2. Ist es wirklich sinnvoll in einen Konkurrenzkampf bei einem hohen Suchvolumen zu riskieren? Oder verschwende ich hier Zeit & Ressourcen? In der Regel macht es mehr Sinn zu versuchen zu einem niedrigeren Suchvolumen zu ranken, da die Konkurrenz schwächer ist.

Tipp: Tutorials zur richtigen Verwendung der Recherche-Tools findet Ihr in meinem E-Book: „Die optimale Keyword-Recherche“.

Schritt 2: Richtige Weiterverarbeitung der Keywords

Entgegen vieler Marketer und Agenturen reicht es heutzutage eben nicht mehr, nur die Keyword-Dichte künstlich zu erhöhen. Es müssen interne Verlinkungen zu verwandten Seiten geschaffen werden und die Keywords müssen eine Struktur erhalten.

Die Recherche soll dir nur dabei helfen, eine Struktur – also einen ersten Ideenansatz für deine Webinhalte zu schaffen. Dein Ziel sollte es dabei immer sein, das Problem deines Lesers zu lösen und voll auf seine Wünsche einzugehen. Wenn deine Inhalte am Ende nicht gesehen werden können, weil der Text beispielsweise nicht lesbar ist – bringt auch die beste Keyword-Recherche nichts.

Wie du deinen Text nach deiner Keyword-Recherche gliederst, zeige ich dir ebenfalls in meinem E-Book. Die Anmeldung für den Newsletter ist kostenlos J. Mein E-Book erhältst du bereits nach wenigen Minuten.

Erhalte mein E-Book "Eine optimale Keyword-Recherche betreiben" kostenlos!

Neueste Inhalte und weitere Gratis Überraschungen erwarten dich!

Nur noch die E-Mail bestätigen und deine Anmeldung ist komplett!

Etwas ist schief gelaufen.

Professionelle Keyword-Recherche aus Berlin


Eine Keyword-Recherche ist sehr aufwendig und die Optimierung der Inhalte benötigt Zeit. Sollte dir diese Zeit aus welchen Gründen auch immer fehlen – kannst du gerne kostenpflichtig meinen Service zur Suchmaschinenoptimierung wahrnehmen. Weitere Informationen erhältst du auf folgender Seite:

Werfe einen Blick auf meine Dienstleistungen!

Sichere dir mein Gratis e-Book:
Die optimale Keyword-Recherche!

Einfach im Newsletter eintragen und kostenlos bessere Google-Platzierungen erreichen!

Nur noch die E-Mail bestätigen und deine Anmeldung ist komplett!

Etwas ist schief gelaufen.